Markus Schell

Vita

 

begann im Alter von sechs Jahren mit dem Klavierunterricht. Er erhielt ebenso jahrelang Flöten-, Trompeten-, Theorie- und Gesangsunterricht, war Mitglied in mehreren Orchestern und Chören, z.B. beim preisgekrönten Jazzchor Freiburg. 
Als junger Musiker gewann er zahlreiche Preise - unter anderem beim bundesweiten Wettbewerb „Jugend musiziert“.  
Ebenso nahm er erfolgreich an mehreren Kammermusikkursen, Workshops und Konzertreisen teil. Diese führten ihn u.a. nach Spanien, Frankreich und Amerika. 
Mit zwölf Jahren erhielt er ein Stipendium an der Musikhochschule Freiburg. Das anschließende Klavierstudium absolvierte Markus Schell erfolgreich an der Staatl. Hochschule f. Musik Stuttgart und am Hamburger Konservatorium, welches er mit einem staatl. Diplom für Klavierpädagogik abschloss.
2004 in Hamburg angekommen, hat er seitdem mithilfe seiner Vielseitigkeit im Norden Deutschlands Fuß gefasst.
Sei es als Pianist, Korrepetitor und musikalischer Leiter in Hamburg für verschiedene Theaterbühnen, Agenturen, Musicalschulen und unterschiedliche Projekte - wie zum Beispiel für das Schmidt Theater und die Hamburger Kammerspiele - oder als Gospelchorleiter und Klavierlehrer.
So kam es zur Zusammenarbeit mit Kerstin Marie Mäkelburg, mit der er „Mythos Marlene“ in den letzten Jahren wiederholt u.a. im Schmidtchen Theater Hamburg, im Theater-Palast (Bonn), auf der MS Europa und für das Deutsche Theater in Kapstadt aufgeführt hat. 

 

Schell
Newsletter Tickets Geschenkgutscheine