Laura Vorgang

Vita

 

Laura Naila Vorgang wurde in Tirol, Österreich geboren. Nach einem absolvierten Bachelor of Education und einer damit verbundenen Weiterbildung im Bereich Theaterpädagogik in Innsbruck, entschied sie sich nach Köln auszuwandern und dort eine Schauspielausbildung zu absolvieren. Während dieser Zeit durfte sie Teil des Stückes „Liebe, du Arsch, Liebe“ des EinEuroEnsembles (unter der Führung Michael Neuperts) in Köln sein und gehört seit 2017 dem Ensemble an. Vier weitere Stücke folgten, unter anderem „Der Erlkönig“ und „Nester“, welches zurzeit am Arturo-Theater Köln und am Internationalen Theater Frankfurt zu sehen ist. 2018 begann für sie zudem die Zusammenarbeit mit der Comedia Köln durch das Stück „Aschenbrödel“,unter der Regie von Manuel Moser, worin sie als böse Stiefmutter zu sehen war und seit 2019 „Time Out“, unter der Regie von Rüdiger Pape, welches 2020 für den Mülheimer KinderStückePreis nominiert war. Ende 2020 beendete Laura ihre Ausbildung und erweiterte ihr Schauspiel-Repertoire mit einer Ausbildung zur Drehbuch-Autorin.

An der Komödie gastiert sie in der Spielzeit 2021/22 zum ersten Mal und ist in den Produktionen "Schlüssel für zwei" und "Der Tatortreiniger" zu sehen.

 

Vorgang
Newsletter Tickets Geschenkgutscheine