Dimitri Tellis

Vita

 

ist 1964 in Frankfurt am Main geboren. Nach dem Abitur studiert er 1985 Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Er arbeitete fest u.a. am Staatstheater Kassel, Schauspielhaus Bonn und an den Städtischen Bühnen in Freiburg.

Seit 1996 lebt er als freischaffender Schauspieler in Köln. Dabei spielt er z.B. 2018 in Oskar Schindlers Liste, in der Uraufführung der Dramatisierung von Schindlers Liste. 2019 spielte er an der Seite von Kalle Pohl in der Komödie "Floh im Ohr" den heißblütigen Spanier. 2021 gastierte er am Ernst Deutsch Theater Hamburg in dem Stück "Träum weiter" von Nesrim Samdereli.

Er wirkte in diversen Serien mit, u.a. Lindenstraße, Verbotenen Liebe, Der Kapitän, Notruf Hafenkante, Tatort- "Sterben für die Erben" und in Kinofilmen wie Engel und Joe (2000) und in der Kinokomödie 25 km/h an der Seite von Lars Eidinger und Bjarne Mädel.

 

Tellis