Christine Kättner

Vita

 

Während ihrer Schauspiel-Ausbildung (sowie dem Studium in Romanistik, Sport, Psychologie und Pädagogik in Hannover und Bordeaux) hatte sie erste Gastverträge an der Landesbühne Hannover, den Niedersächsischen Staatstheatern Hannover und dem Deutschen Theater Göttingen.
Nach einem Festengagement am Landestheater Detmold führten sie Gastverträge nach Bonn, Hamburg, Karlsruhe, München, auf Tourneen und ließen sie auf Kreuzfahrtschiffen über die Weltmeere schippern. Gerne spielt sie aber auch in ihrer Wahlheimat Köln.
Wichtige Rollen sind u. a. Elise in Der Geizige, Anne in La Cage aux Folles, Ortensia in Die Wirtin, Lucie in Hase Hase, Poppy in Der nackte Wahnsinn, Dorine in Tartuffe, Die Grüne und Ingrid in Peer Gynt, Tamara Sachs in Der Fall Furtwängler, Frau Brigitte in Der zerbrochene Krug, Mrs. Higgins in My Fair Lady, Daja in Nathan der Weise und Claire Zachanassian in Der Besuch der alten Dame.
In diesem Jahr spielte sie an der Oper Wuppertal Blaubarts Mutter in Herzog Blaubarts Burg. Außerdem dreht sie immer wieder für Film und Fernsehen (SOKO Köln, Kommissar Stolberg u. a.).
Darüber hinaus arbeitet sie auch als Sprecherin und produziert eigene Programme wie szenische Lesungen.
Auf ihre erste Produktion an der Komödie Düsseldorf freut sie sich sehr.

 

Kättner