Axel Pape

Vita

 

begann seine Laufbahn am Theater bevor er Mitte der 90er Jahre sein erfolgreiches TV-Debut als Kommissar Severing in der Serie „Die Wache“ gab. In der Folge spielte er u.a. in dem Kinofilm „14 Tage lebenslänglich“, in dem Stauffenberg-Drama „Die Stunde der Offiziere“ und in der „Tatort“-Reihe. In dem langjährigen Serienerfolg „Im Namen des Gesetzes“ war er als Oberstaatsanwalt Kampen zu sehen. Die Kinoproduktion „Wir sind jung.Wir sind stark.“ von Burhan Qurbani war 2015 für den Deutschen Filmpreis nominiert. Er spielte in TV-Formaten wie „Lutter“, der „SoKo“-Reihe, „Die Chefin“, „Bettys Diagnose“, „Letzte Spur Berlin“ u.v.a.

Seit 2014 gastiert Pape zudem am Schauspiel Köln. Die szenische Lesung „Baer und Pape lesen Fassbinders Lola – nur ganz anders“ wurde zum Literaturfest Niedersachsen und zum Jubiläum der Biberacher Filmfestpiele 2018 eingeladen („Für die Gäste war es ein mitreißendes Erlebnis, ein wahres Literaturfest.“ - Neue Osnabrücker Zeitung). In seinem aktuellen Lesungsprogramm „KüstenNebel“ präsentiert Pape Texte von Jan Brandt (Nominierung Deutscher Buchpreis), Hans-Erich Viet (Grimmepreis) u.a.

Axel Pape ist Mitglied der Deutschen Filmakademie und Botschafter des Deutschen Kinderhilfswerks.

 

Pape
Newsletter Tickets Geschenkgutscheine