Loriot: "Szenen einer Ehe" und andere Tücken des Alltags

26. Aug. 21 bis 03. Okt. 21

Details

"Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen": Loriot alias Vicco von Bülow hat die Missverständnisse und Kommunikationsprobleme zwischen den Geschlechtern so haargenau beobachtet, dass daraus die wohl legendärsten Sketche der deutschen Humorgeschichte entstanden sind. Ob das Frühstücksei zu hart ist, der Fernsehapparat kaputt geht, die Gattin sich nicht für ein Kleid entscheiden kann oder der Gatte einfach nur in seinem Sessel sitzen möchte: Mit seinen "Szenen einer Ehe" blickt Loriot auf die Wirklichkeit, wie sie sich darbietet und in der sich jeder auf die ein oder andere Weise wiederfindet. 

Ein anderer Blick des "humoristischen Verhaltensforschers" richtet sich auf die Macken der Gesellschaft und die Tücken des Alltags: Die Sprachprobleme mit dem englischen "th" sind mindestens ebenso unberechenbar wie die Übersichtlichkeit eines Hotels - wegen der man sich als Mann auch einmal unverhofft in der Badewanne eines anderen Mannes wiederfindet...

Wie kein Zweiter verbindet Loriot skurrile Grundsituationen mit pointierten Dialogen, die das Zwerchfell enorm strapazieren. Immer wieder fühlt sich der geneigte Zuschauer ertappt, trotz der Absurdität - oder gerade deswegen?  

Diese Produktion wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Besetzung

Peter Millowitsch
Regie
Katrin Höft
eine Ehefrau
Michi Kleiber
ein Ehemann
Jan Schuba
weitere Rollen

Aktuell keine Termine geplant.

Newsletter Tickets Geschenkgutscheine